Haus von William Shakespeare

Geheimtipp #8: Wie es euch gefällt – Auf den Spuren von William Shakespeare

2018-06-30 | Für Reiselustige | Keine Kommentare

Um dem großen Literaten näher zu kommen, empfehlen wir einen Besuch in der Vergangenheit. In seinem Geburtsort Stratford-upon-Avon, malerisch in der Grafschaft Warwickshire gelegen, könnt Ihr die Welt mit Shakespeares Augen sehen. Für alle Shakespeare-Fans ist dies der richtige Ort. Ihr könnt das Haus besichtigen in dem seine Frau aufwuchs, sein Grab besuchen und als besonderes Highlight ein Stück der Royal Shakespeare Company anschauen.

Einrichtung von William Shakespeare

Sein Geburtshaus in der Henley Street, mit originalgetreuer Einrichtung ermöglicht es, sich für ein paar Stunden in das Leben Shakespeares zu versetzen. Der Eintritt erfolgt durch das Besucherzentrum, das mit vielen Informationen rund um Shakespeare und seine Zeit begeistert.

Zurück auf der Henley Street bewegt Ihr Euch auf dem Schulweg des damals noch unbekannten Genies. Für das leibliche Wohl sorgen kleine Bistros, Pubs und Restaurants sowie charmante Tee-Salons. Viele Lokale befinden sich in den zum Teil aus dem 15. Jahrhundert erhaltenen Häusern und sparen nicht an ursprünglichen Flair.

Cottage von Anne Hathaway

Mit gerade mal 18 Jahren ehelichte Shakespeare die acht Jahre ältere Bauerntochter Anne Hathaway. Bereits sechs Monate nach der Trauung ist der Name von Shakespeares erster Tochter, Susanna im Taufregister zu finden. Auch das Cottage von Anne Hathaway ist der Öffentlichkeit zugänglich. Es liegt im kleinen Vorort Shottery, nur eine Meile von Stratford entfernt, bietet es sich als Ziel für einen Spaziergang an.

The Courtyard Theatre

Für den Abend empfehlen wir den Besuch des Theaters der Royal Shakespeare Company. An jedem Abend in der Woche, außer sonntags, findet eine Vorstellung statt. Die Tickets sind auch online buchbar.

Bei über 30 Bühnenstücken, die Shakespeare geschrieben hat bleiben der Company eine Menge Möglichkeiten für ein abwechslungsreiches Programm.

Ein nettes Souvenir ist das Brass Rubbing. In England ein sehr verbreitetes Hobby bei dem mit Kreide oder Graphit alte Reliefs und Kupferstiche auf Papier übertragen werden und so Kunstwerke en detail abbilden. Das Brass Rubbing Center stellt das Werkzeug gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung und gibt eine kurze Einführung.

The Dial House

Zum Übernachten empfehlen wir das Shakespeare Hotel, ein Haus im Tudorstil und toller Lage in Stratford-upon-Avon oder einen Abstecher in die malerischen Cotwolds. In Burton on the Water findet Ihr “The Dial House Hotel“, ein romantisches Hotel direkt im Ort.

Unser Team ist viel unterwegs und sammelt für euch auf Reisen neue Eindrücke. Unsere Geheimtipps für Skandinavien, Großbritannien, Irland und das Baltikum stammen direkt von unseren Mitarbeitern und sind Highlights abseits der bekannten Touristenpfade. Viel Spaß beim Entdecken!

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.