Geheimtipp #11: Vrångö

2018-09-28 | Für Auszeitnehmer Für Reiselustige | Keine Kommentare

Göteborgs südliche Schären – EIN MUSS!
Jeder, der Göteborg einen Besuch abstattet und sich dabei die Schären südlich von Göteborg entgehen lässt, hat definitiv etwas verpasst.
Eine der schönsten Inseln ist wohl  VrångöDies ist die südlichste Insel von Göteborg, die man ab der  Straßenbahn Haltestelle „Saltholmen“ mit den Schärenbooten erreichen kann. Das Gute: Auf den Booten  behält das Ticket der Straßenbahn seine Gültigkeit, da die Schärenboote zum öffentlichen Verkehrsnetz von Göteborg gehören.
Wer dem Großstadttrubel ein paar Stunden entfliehen möchte, ist auf Vrångö genau richtig. Die autofreie Insel lädt förmlich zum „Seele baumeln lassen“ ein.

Neben den typisch felsigen Stränden findet man hier auch traumhafte Sandstrände zum Baden. Die unbebauten Bereiche der Insel bestehen aus einem traumhaften Naturschutzgebiet mit verschiedenen Wanderwegen, die zum Abschalten einladen. Wer nach dem Wandern Hunger bekommt, sollte an der Fischbude (Fiskeboa) Halt machen und ein leckeres  hausgemachtes Fischgericht genießen.

Eins ist sicher, jeder Besucher wird von dieser Insel etwas mitnehmen: Tolle, neue und inspirierende Eindrücke!

Karla Banitz

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.