Fünf Gratis-Attraktionen in London

2016-01-14 | Für Reiselustige | Keine Kommentare

Bei jedem Londonbesuch ist man von der Vielzahl an Museen, Attraktionen und Sehenswürdigkeiten beeindruckt. Entscheidet man sich dieses Mal für Kultur, Natur, Traditionen oder die reiche Geschichte… Viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind kostenpflichtig, aber nicht alle (YES!).
Hier unsere subjektiven Top 5 – diese Sehenswürdigkeiten dürfen bei einem Besuch Londons keinesfalls fehlen!

1. WACHABLÖSUNG VOR DEM BUCKINGHAM PALAST
Die Wachablösung vor dem Buckingham Palast ist äußerst sehenswert. Diese jahrhundertealte Tradition besteht sein 1660 und geht mit einem farbenfrohen Spektakel und britischem Prunk einher. Diese Zeremonie dauert etwa 45 Minuten und findet in den Monaten von April bis Juli meist täglich um 11:30 Uhr statt. Wenn Sie den Wachwechsel in den Monaten August bis März erleben wollen, sollten Sie sich auf der Internetseite der britischen Armee nach den genauen Zeiten erkundigen. Sie wollen einen guten Blick auf die Zeremonie haben? Seien Sie dann pünktlich!

2. BRITISH MUSEUM
Das Britische Museum ist ein Walhalla für Museumsfreunde. Dieses 1753 gegründete Museum verfügt über eine beachtliche Kollektion der über zwei Millionen Jahre dauernden Menschheitsgeschichte. Bei einem Besuch des britischen Museums stoßen Sie auf einen einzigartigen Vergleich der Schätze der Welt unter einem Dach. Weltberühmte Objekte wie der Stein der Rosetta, das Parthenon, Skulpturen und ägyptische Mumien sind Teil der Stammkollektion. Das Museum ist täglich von 10 bis 17.30 Uhr geöffnet (außer am 1. Januar, dem 24., 25. sowie dem 26. Dezember).

2015-07-gratis-londen-britishmuseum

3. HYDE PARK
Mit seinen 142 ha ist der Hyde Park einer der größten Stadtparks der Welt. Das Schöne an diesem Park ist unserer Meinung nach die Tatsache, dass man zwischen über 4000 Bäumen, einem großen See, einer Wiese und dem Ziergarten vollkommen vergisst, dass man sich mitten im Zentrum Londons befindet. Der Hyde Park ist täglich ab 5 Uhr geöffnet und schließt um Mitternacht.
Im Hyde Park kann man u.a. schwimmen, Boot oder Fahrrad fahren, skaten und Tennis spielen. Zudem gibt es einen Kinderspielplatz und einen Reitweg. Während einer Wanderung hat man die Möglichkeit, in einem der beiden Restaurants einzukehren und einen Bissen zu sich nehmen oder einen Kaffee zu trinken. Man kann jedoch auch einen Picknickkorb mitnehmen…

4. TRAFALGUAR SQUARE
Trafalgar Square, wer kennt ihn nicht? Der berühmteste Platz Londons – ein Must-see und mittlerweile eines der Wahrzeichen Londons. Die Lage im Herzen Londons sorgt dafür, dass dieser problemlos zu erreichen ist. Und das macht den Trafalgar Square auch zu einem der belebtesten Freiluftorte der Stadt. Hier treffen Sie auf so gut wie alle Straßenkünstler. Zudem finden dort spezielle Events und Feste statt (man denke an den St. Patrick’s Day, den chinesischen Jahreswechsel, Rallys, spezielle Events und Feste). Dinge, um die Sie bei einem Besuch nicht herum kommen, ist Nelson’s Column, die ikonischen steinernen Löwen, den Springbrunnen, den berühmten Fourth Plinth, (zur Weihnachtszeit) den größten Weihnachtsbaum Londons und natürlich die vielen Tauben.

5. SCIENCE MUSEUM
Das Science Museum in London ist eines der meistbesuchten Wissenschafts- und Technikmuseen Europas. Unter den mehr als 15.000 Ausstellungsobjekten befinden sich weltberühmte Gegenstände wie die Apollo 10 Kapsel, Stephenson’s Rocket Dampflokomotive aus dem Jahre 1829, der erste Air Mail-Stempel der Welt und der erste Apple Computer.
Bei einem Besuch des Science Museums in London spazieren Sie wortwörtlich zwischen Flugzeugen, Autos und anderen Gegenständen der reichen Geschichte der westlichen Wissenschaft, Technologie und Medizin seit 1700 umher. Sie möchten einen Moment verschnaufen? Besuchen Sie dann das im Museum gelegene IMAX 3D Kino.

Karla Banitz

ist Produktmanagerin. Sie kennt sich gut in Skandinavien aus und berichtet hier über Sehens- und Wissenswertes rund um Stena Line und Reiseziele. Sie freut sich über Fragen und Kommentare.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht