Fahrrad-Tour in und um Göteborg

Göteborg – ein Paradies für Fahrradfahrer

2018-07-13 | Für Auszeitnehmer | Keine Kommentare

Göteborg ist das perfekte Urlaubsziel für alle, die ihre Umgebung am liebsten mit dem Fahrrad erkunden. In weniger als 30 Minuten erreicht ihr alle Sehenswürdigkeiten – und seid oft schneller da als mit Bus, Bahn oder Auto. Dicht dran am Geschehen und an der frischen Luft erlebt ihr hautnah die Schönheiten der Stadt. Wunderbare Fahrradrouten liegen auch im seenreichen Land vor den Toren der Stadt. Wir verraten euch die schönsten Ausflugsziele.

Sightseeing auf dem Drahtesel

Die Fahrradwege in Schwedens gemütlichster Großstadt umfassen mehr als 350 Kilometer. Das Netz der Radwege führt euch durch grüne Alleen, entlang der Kanäle im holländischen Stil oder zu den touristischen Höhepunkten der Stadt. Für eine Auszeit im Grünen stoppt ihr einfach im Botanischen Garten oder im Schlosswald.

Styr & Ställ - Mietfahrräder in Göteborg

Unterwegs mit dem Mietfahrrad

Für kurze Touren durch Göteborg könnt ihr euer eigenes Bike sogar bequem zu Hause lassen. Über die gesamte Stadt verstreut findet ihr die Mietfahrrad-Stationen von „Styr och Ställ“. Dort leiht ihr euch ganz nach Bedarf 3 Tage lang oder für die gesamte Saison eines der Räder mit dem himmelblauen Speichenschutz und Fahrradkorb aus. Die 3-Tageskarte gibt es schon für SEK 25, die Saisonkarte für SEK 75. Die Tickets bezahlt ihr an den meisten Mietstationen einfach per Kreditkarte. Übrigens: Die ersten 30 Minuten auf dem Leihfahrrad sind gratis.

Ausführliche Informationen findt ihr auf www.goteborgbikes.se.
Einen Stadtplan mit allen Radwegen ladet ihr euch kostenlos auf www.trafiken.nu herunter.

Mit Fahrrad auf die Personenfähre in Göteborg

Tagesausflug durch die südlichen Schären

Schöner als mit Rad könnt ihr die herrliche Schärenlandschaft Södra Skärgården nicht erleben. Denn die Inselwelt südlich von Göteborg ist komplett autofrei. Dafür gibt es gut ausgebaute und bestens markierte Radwege. Routen durch ganz Schweden sind grün ausgezeichnet, regionale Strecken sind blau. Entspannt und stressfrei führt euch der 114 km lange Radweg Turiststråket immer tiefer in die idyllische Natur der Schärengärten.

Runter von der Fähre, rauf aufs Fahrrad? Göteborg macht‘s möglich. Direkt vom Deutschland-Terminal aus führt euch der Radweg Turiststråket Nr. 5 flussabwärts zum Fähranleger Saltholmen. Mit der Personenfähre seid ihr ruckzuck in den südlichen Schären.

Gemütliche Radtour am Göta-Kanal

Lust auf Entschleunigung? Dann ist ein Ausflug zum Göta-Kanal genau das Richtige für euch. Entlang des fast 200 Jahre alten autofreien Treidelpfades gibt es viel zu sehen und zu erleben.

Schiffe und Boote gleiten über das Wasser. Eingebettet in die traumhafte Landschaft radelt ihr durch kleine malerische Orte wie Karlsborg, Töreboda und Mariestad. Uferwiesen entlang der alten Ziehwege laden zu einem gemütlichen Picknick ein. Und wer eine Abkühlung sucht, springt einfach an einer der vielen Badestellen ins kühle Nass. Kultur- und Geschichtsfans besuchen die Festung Karlsborg oder den mittelalterlichen Kirchplatz von Södra Rådas, einem der bedeutendsten Kulturdenkmäler Skandinaviens.

Ihr möchtet gern länger am Göta-Kanal verweilen? Zahlreiche Campingplätze und Hotels sind auf eure Wünsche vorbereitet.
Tipp: Entdeckt den Göta-Kanal zu Land und zu Wasser. Fahrräder können ihr entlang des Kanals mieten. Oder ihr bucht ein kombiniertes Fahrrad- und Schiffspaket, um den Kanal zu erkunden.

Entspannt anreisen

Auf der Route Kiel – Göteborg bringt Stena Line euch ganz bequem an euer Ziel. Unser Minitrip Göteborg ab € 69* beinhaltet sogar den Transport eures Fahrrads. Auch bei der Überfahrt Kiel – Göteborg ab € 49** könnt ihr euer Fahrrad kostenlos mitnehmen.

* Preis pro Person in einer Standardkabine innen für 1–2 Personen bei Belegung mit 2 zahlenden Personen (Betten übereinander), inkl. Hafen- und Umweltgebühren, Plätze nach Verfügbarkeit. Für alle Minitrips gelten die Bedingungen des Economy-Tarifs.
** Economy-Tarif einfache Fahrt für eine Person mit Fahrrad, inkl. Hafen- und Umweltgebühren, Plätze nach Verfügbarkeit, zzgl. Kabine.

Andrea Eichmeier

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.