Skane - Mädchen beim Schwimmen

Geheimtipp #5: Skanör-Falsterbo – ein Paradies direkt am Meer

2018-03-29 | Für Auszeitnehmer | Keine Kommentare

Willkommen an der schwedischen Riviera mit ihrer wunderschönen Natur, weißen Sandstränden und einer großen Auswahl an Hotels, Yachthäfen, Restaurants und Cafés.

Falsterbonäset ist mit seinen über 40 km weißen Sandstränden ein Paradies für Strandliebhaber, Bernsteinsucher und Kitesurfer.

Die Geschichte dieser Provinz reicht bis ins Mittelalter zurück, als das Heringvorkommen vor der Küste Skånes so reich war, dass man den Fisch mit den bloßen Händen aus dem Meer schöpfen konnte. Während ihr durch Skanör und Falsterbo schlendert, seid ihr von malerischen Häusern, Stränden und dem Duft von Rosen und Lavendel umgeben.

Hafen von Skanör

Der Hafen von Skanör

Skanörs schöner Yachthafen liegt in einer idyllischen Umgebung. Hier könnt ihr in einem der gemütlichen Restaurants wunderbar zu Mittag essen, frischen Fisch kaufen oder geht bei der „Jollebryggan“ eine Runde schwimmen.

Pastellfarbende Badehütten

Pittoreske Badehäuser

Strände soweit das Auge reicht. Verstreut in den Sanddünen findet ihr viele kleine Badehäuser in entzückenden Pastellfarben. Die Badehäuser haben eine lange Geschichte – sie wurden gebaut, um Schutz vor Sonne und Wind zu bieten und um sich vor dem Baden umzuziehen.

Skåneleden

Wanderfans kommen hier auf ihre Kosten. Folgt den orangen Markierungen entlang der Halbinsel Falsterbo in der südwestlichen Ecke von Skåne. Der Pfad führt euch insgesamt über 31 km durch einladende Sandstrände, grüne Kuhwiesen und vorbei an spannenden kulturhistorischen Spuren, renommierten Restaurants und erstklassigen Vogelbeobachtungsplätzen. Tipp: Unbedingt Fernglas und Badebekleidung einpacken.

Golf in Falsterbo

Ein Elderado für Golfspieler

Falsterbos Golf Club liegt direkt am Meer und in der Nähe des Leuchtturms. Wir empfehlen ein leckeres Abendessen im Golfrestaurant. Ein weiterer Golfplatz – Flommens Golf Club – befindet sich gleich nebenan. Er zeichnet sich durch die Nähe zum Meer und dem Naturreservat „Flommen“ aus. Hier spielt ihr Golf auf hohem Niveau und genießt gleichzeitig die wunderschöne Natur.

Kärleksstigen – Pfad der Liebe

Auf der anderen Seite von Skanörs Naturreservat ”Flommen” gibt es den Liebespfad zu entdecken – ein üppiger und beliebter Wander- und Fahrradweg, der die Orte Skanör und Falsterbo verbindet.

Restaurant am Strand

Entdeckungs- und Wandertouren machen hungrig. Hier haben wir noch ein par tolle Tipps für euer leibliches Wohl:

  • Restaurant Badhytten: Das Strandrestaurant inmitten der Sanddünen von Skanör bietet euch einen atemberaubenden Blick auf das Meer und den Hafen.
  • Restaurant Rögeriet: Ihr möchtet die Esskultur Skånes kennenlernen? Dann führt kein Weg an diesem kulinarischen Wahrzeichen vorbei.
  • Skanörs Gästis: Gästis bietet euch aufregende Geschmackserlebnisse, die mit großer Sorgfalt in einer einzigartigen und traditionellen Umgebung zubereitet werden.
  • Kust Café: Familienfreundliches und gemütliches Café bzw. Bistro mitten in Falsterbo.
  • Falsterbo Strandbad: Hier findet ihr Naturpark, Kunstgalerie, Tourismuszentrum und Restaurant unter einem Dach.

 
Skanör-Falsterbo ist ein Ort, nach dem man sich sehnt. Von Trelleborg aus fahrt ihr etwa 20 Minuten die schöne Küstenstraße entlang nach Westen und schon erlebt ihr die eindrucksvolle Natur, das kristallklare Wasser und die langen weißen Sandtränden hautnah.

Unser Team ist viel unterwegs und sammelt für euch auf Reisen neue Eindrücke. Unsere Geheimtipps für Skandinavien, Großbritannien, Irland und das Baltikum stammen direkt von unseren Mitarbeitern und sind Highlights abseits der bekannten Touristenpfade. Viel Spaß beim Entdecken!

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.