Stena Stories - Musikalische Unterhaltung und Brückenbesuch

Fahrende Musikanten

2017-04-28 | 50 Jahre Kiel-Göteborg | Keine Kommentare

Das Leben steckt voller Überraschungen. So hätten die Crew und die Fahrgäste an Bord sicherlich nicht mit einer musikalischen Einlage ihrer Mitreisenden gerechnet. Peggy Z. erzählt in ihrer Stena Story von diesem tollen Tag.

Fünfzehn Musikanten wollten einst nach Göteborg, zum Oktoberfest nach Schweden Ljungskile. Aus Bayern, Hamburg, Berlin und Frankfurt am Main, also aus ganz Deutschland verabredeten wir eine Fahrt nach Schweden. Gesagt, getan, und da wir auch zwei Köche hatten wurde ein reichhaltiges Büfett zusammengestellt und von unserem spanischen Koch Tapas für die Hand.

Das Wetter war gut und die Überfahrt mit der Stena ruhig. Nach unserem Essen spielten die Musiker auf dem Schiff für alle Mitreisenden. Wir hatten vorher gefragt ob wir es dürfen damit sich auch niemand gestört fühlen würde, und das wurde von allen Seiten begeistert angenommen.

Unser Event Manager vom Musiker Stammtisch fragte den Zahlmeister, ob die Musiker nicht dem Kapitän und Steuermann auf der Brücke ein „Dankeschön“ singen können für die tolle Überfahrt. Nach Rückfrage und den üblichen Sicherheitsüberprüfungen wurden wir von einem Crew-Mitglied auf die Brücke geführt. Tolle Technik und ein routiniertes Team erwartete uns. Die Brücke war ein bisschen wie ein Raumschiff. Radar und Autopilot zeigten uns und dem Schiff den Kurs und wurden vom Steuermann überwacht. Nach einer kleinen Dankesrede legten wir los. Peggy war die Erste, sie hatte auch schon in den USA gesungen, Country Roads und dann mit Schifferklavier ein paar Shanties von allen mit Walter.

Nach einer kleinen Weile verließen wir die Brücke und ließen die Offizieren und Mannschaft wieder alleine mit ihrem Schiff und den Passagieren. Für uns und auch für sie war das wohl ein einmaliges Erlebnis. Danke Stena Line und Crew, die uns nun schon seit 50 Jahren sicher über die Ostsee fährt.

Welche schönen Überraschungen habt ihr bereits an Bord der Stena Line erlebt? Erzählt uns euer Erlebnis auf www.Stena-Stories.com/de und gewinnt einen von 5 Minitrips nach Göteborg. Einsendeschluss ist der 30.04.2017.

Karla Banitz

ist Produktmanagerin. Sie kennt sich gut in Skandinavien aus und berichtet hier über Sehens- und Wissenswertes rund um Stena Line und Reiseziele. Sie freut sich über Fragen und Kommentare.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht